Im Studiengang Business Administration werden wichtige Wissensinhalte in insgesamt 16 Seminaren vermittelt. Hierbei bilden die Module Wissenschaftliches Arbeiten und Projektmanagement eine übergreifende methodische Basis. Das Modul Internationalisierung in Oxford rundet die Wissensvermittlung aus dem Blickwinkel der Globalisierung ab.

 

  • Methoden zur betrieblichen Planung und Kontrolle anhand von praxistypischen Problemstellungen
  • Kritische Beurteilung der Aussagefähigkeit von Steuerungselementen
  • Erlernung der Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Planungs- und Kontrollrechnungen
  • Auswirkungsbeurteilung bei betrieblichen Entscheidungen mit dem Bezug auf Erfolg und Liquidität des Unternehmens
  • Operatives Kostencontrolling und kurzfristige Erfolgsrechnung
  • Kennenlernen des grundlegenden Aufbaus, der Ziele, wichtigsten Instrumenten und Methoden der Betriebswirtschaftslehre
  • Supply Chain und Logistik
  • Einarbeitung in die Betriebsführung im Zusammenhang mit den betrieblichen Zielen, Führungsprinzipien und Entscheidungsregeln
  • Erlernen der Rechtsformen
  • Anwendung der praxisbezogenen Standortanalyse
  • Bekanntmachung von wichtigen wissenschaftlichen Quellen der Wirtschaftsinformatik
  • Erläuterung von Forschungsansätzen der Wirtschaftsinformatik
  • Anwendung von Methoden des Geschäftsprozessmanagements (EPK, BPMN)
  • Einordnung und Artikulation von eigenen Anforderungen an Informationsbedarf
  • Mitarbeiter bei der Auswahl und Einführung von Informationssystemen ermöglichen
  • Einbinden von Mitarbeitern in Projekten der Geschäftsprozessoptimierung
  • Erlernung der Wettbewerbsorteile durch Informationssysteme
  • Wissensvermittlung bei der Finanzierung von Unternehmen, Investitionsrechnung, Finanzplanung und der finanziellen Steuerung
  • Erlernung von Investitionsrechenmethoden, finanzielle Unternehmensanalyse, Vor- und Nachteile von Finanzierungsarten und dem Zusammenhang von Rechnungswesen und Finanzmanagement
  • Anwendung von Unternehmensanalysen, Investitionsentscheidungen, Finanzplanung und die Planung eine Cash Flows
  • Analysierung der wirtschaftlichen Lage von Unternehmen, Investitionsproblemen und der finanziellen Lage
  • Synthetisieren von Daten des Rechnungswesens zum Verständnis des Unternehmens
  • Erkennen und Einschätzen von Chancen und Risiken globaler Märkte
  • Analyse branchenspezifischer Strategien & Taktiken der Internationalisierung
  • Wissensaustausch über Formen von Internationalisierung sowie Anwendung von Internationalisierung als Strategie
  • Erfassen der globale Konkurrenzdynamik und Transfer auf das eigene Unternehmen
  • Evaluation der Risiken & Herausforderungen von Globalisierung
  • Bestimmung des optimalen Marketing-Mix im internationalen Kontext
  • Grundlagen des Marketing-Managements
  • Aktuelle Kenntnisse der Marktforschung
  • Erarbeitung, Implementierung und Kontrolle von Marketingkonzepten
  • Erlernung der Regeln und Methoden, um Produkte und Konzepte zielgruppengerecht zu entwickeln
  • Marketing-Mix für die Erreichung der angestrebten Marketingziele
  • Organisation als gestalterische Führungsaufgaben im Kontext der Ziele und Strategien eines Unternehmens
  • Umbau von Strukturen und Prozessen zur Schaffung flexibler und schlagkräftiger Organisation als Erfolgsfaktor
  • Fähigkeitserwerb im kompetenten Umgang mit Stäben und Zentralstellen in der Berufspraxis
  • Beurteilungsvermögen der Zielwirksamkeit und Effizienz unterschiedlicher Organisationsformen im Hinblick auf das eigene Unternehmen
  • Erkennung der Widerstände, Grenzen und Probleme bei der Organisationsentwicklung
  • Kennenlernen des Leaderships und soziale Kompetenz als wichtige Wettbewerbsfaktoren für die Zukunft
  • Überblicksschaffung über die wesentlichen Themen der Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Reflektion des Personalmanagements als Quelle nachhaltiger Wettbewerbsvorteile
  • Kenntnisvermittlung der Kompetenztheorie und Erörterung der wichtigsten Methoden der Kompetenzerfassung
  • Entwicklung praktische Projektkompetenz auf der Grundlage realer Fallbeispiele
  • Behandlung von theoretischen Aspekte des Projektmanagements
    • Definition
    • Planung
    • Durchführung
    • Evaluierung
  • Analytische Erfassung und Bewertung spezifischen Ausprägungen von Projekt- und Organisationsmanagement in ihrem Unternehmen
  • Studenten erlernen sich auf Basis ihrer Ziele selbst systematisch zu organisieren
  • Operationalisierung von Zielen, Terminen und Aktivitäten
  • Dokumentation von Abläufen
  • Erlenen von Effizienz und Effektivität bei unternehmerischen Handlungen
  • Einführung in die theoretische Entwicklung
  • Systematisch Auseinandersetzung mit den zentralen Erfolgsfaktoren von Unternehmertum und Unternehmensführung
  • Behandlung von Kernaspekten des Innovationsmanagements
  • Auseinandersetzung verschiedener Geschäftsbereichsstrategien und Unternehmensstrategien
  • Analyse von Möglichkeiten in Bezug auf die Auswahl von Vertriebspartnern, der Ausgestaltung von Vertriebswegen und Vertriebsorganisationen, des Vertriebsmanagements sowie einer Preispolitik im Rahmen des Vertriebs
  • Anwendung von Kenntnissen zum Vertriebsmanagement in Case Studies
  • Analyse des Vertriebsmanagements in Ihrem eigenen Unternehmen
  • Transfer und Evaluation des erworbenen Wissens auf reale Gegebenheit im Partnerunternehmen
  • Verständnis für die Notwendigkeit wirtschaftlichen Handels erlangen
  • Unterscheidung von Marktformen
  • Darstellung des Wirtschaftskreislaufs in einer wachsenden Volkswirtschaft
  • Verständnis für die Konsumentscheidungen (privater) Haushalte
  • Herleitung der Angebotskurve im Marktmodell
  • Erlernen von mathematischen Methoden
  • Anwendung der beschreibenden Statistik
  • Anwendung der schließenden Statistik
  • Darstellung der empirischen Untersuchungen mit statistischen Methoden
  • Anwendung der Finanzmathematik
  • Durchführung computergestützter statischen Auswertungen
  • Erlangen der grundlegenden Kenntnisse des Rechtsgebiets, der Strukturen des allgemeinen bürgerlichen Rechts und des methodischen Grundwissens
  • Umgang mit den Begrifflichkeiten des bürgerlichen Rechts und Schuldrechts
  • Anwendung der Systematik auf Standardsituationen und komplexere Fälle im Bereich der Rechtsgebiete
  • Befähigung zur Planung, Durchführung und schriftlichen Fassung wissenschaftlicher Arbeiten (z.B. Transferarbeiten, Studienarbeit, Projektstudienarbeiten und Bachelor Thesis)
  • Anleitung zur Literatursuche und zur elektronischen Recherche in Datenbanken
  • Anwenden der wissenschaftlichen Argumentationsweise